Glücksspielsucht und Therapie aus Sicht eines Süchtigen und seiner Ehefrau

Wenn Du endlich erkannt hast, dass Du glücksspielsüchtig bist oder Dein Angehöriger: Wie geht Ihr damit um? Wie macht man das: »spielfrei sein« oder »trocken sein«?

Was gibt es für Werkzeuge, wie lauten die Geheimnisse einer zufriedenen, glücklichen Spielfreiheit?

Und wie läuft das mit einer Selbsthilfegruppe? Was kannst Du den Angehörigen von Glücksspielsüchtigen raten? Was hat geholfen?

Diese Infos und noch viel mehr liest Du in den Büchern von Gisela und Kai Sender. Sie wissen aus eigener Erfahrung, wie viel Leid eine Glücksspielsucht auslöst, aber sie wissen auch, wie gut sich das Leben wieder entwickelt, wenn beide, jeder für sich und dann gemeinsam, den Kampf aufnehmen!

Aus einer Kritik:
„Wir haben das erste Buch gelesen, den „Suchtbericht“. Nun jetzt den „Mutbericht“ – Es ist unfassbar spannend, wie sehr sich beide entwickelt haben. Kai berichtet davon, wie er seine Selbsthilfegruppe leitet, wie er sich dadurch selbst entwickelt hat. Er hat sich informiert über das Thema „Gruppenleitung“ und nach seiner Therapie, von der er ja im „Suchtbericht“ erzählt, die Gruppenleitung übernommen.

Der Alltag einer Selbsthilfegruppe wird erzählt, und was er über sich selbst in Bezug auf seine Sucht gelernt hat. Kai ist dabei brutal ehrlich mit sich selbst, schreibt selbst peinlichste Dinge – weil er der Meinung ist, nur so können andere nachvollziehen, was ein Süchtiger lernen muss und wie gut das funktionieren kann.

Durch seinen wunderbaren, fast englischen Humor lässt sich sein Teil im Buch wie in einem Rutsch lesen, so leicht und doch tiefgehend ist das. Sowas habe ich selten erlebt!

Gisela erzählt in knappem Ton, mit vielen Punktlisten, wie sie die Selbsthilfegruppe für die Angehörigen leitet, was sie über sich und die Glücksspielsucht gelernt hat. Sie gibt ganz klare, sehr deutliche Merksätze aus ihrem Alltag, wie z.B. „Mit Sucht diskutiert man nicht!“ oder „Ich möchte kein Wachhund sein, sondern Partnerin“. Und sie empfiehlt den Angehörigen, sich wieder mehr ums ich selbst zu kümmern, für sich selbst zu sorgen, denn ‚Verändern kann jeder nur sich selbst.‚“

„Das Buch habe ich geschenkt bekommen und ich kenne das erste Teil leider noch nicht. Buch ist sehr gut geschrieben.
Kai und Gisela haben den Kampf gegen der Sucht gemeinsam aufgenommen und es zeigt mir immer wieder, wie wichtig die Familie ist.
Beide erzählen von ihrer Angst und ihren Hoffnungen. “Unser Mutbericht“ macht Mut!! Mutig ist auch, sich der Öffentlichkeit und damit auch seiner Sucht zu stellen. Gisela und Kai zeigen wie es geht!! Absolut zu empfehlen.

Ein Auszug aus meinem Buch „Unser Mutbericht“

Wir durften Kai und Gisela auch schon bei einer Buchlesung lauschen!

Wenn Sie Ihre Geschichte erzählen, kommen zusätzliche Emotionen zum Tragen!
Authentisch, offen und ehrlich schildern Kai und Gisela ihren persönlichen Umgang mit der Glücksspielsucht. Sowohl als Betroffener (Kai) und Angehörige (Gisela).

Sie sprechen mit diesem Buch Betroffenen und Angehörigen aus dem Herzen! Jeder Suchtkranke kann sich mit den Geschichten und Erzählungen identifizieren! Nichts ist übertrieben, mag auch die eine oder andere Passage skurril klingen. Aber genau das sind Geschichten von Suchtkranken. Ihre Geschichten klingen skurril, trugen sich aber genau so zu.

Als einer von der Glücksspielsucht Betroffener, kann ich das bestätigen! Dieses Buch zeigt genau auf, wie ein Suchtleben ausschauen kann und wie man der Sucht entrinnen kann. Es beschreibt die verschiedene Hilfesysteme, ohne die ein Ausstieg aus der Sucht kaum möglich ist. Auch beweisen Kai und Gisela, dass man es gemeinsam schaffen kann mit allen Höhen und Tiefen, was das Leben so mitbringt. Der Umgang untereinander in einer Partnerschaft, gegenseitiges Vertrauen, Gefühle zulassen und darüber sprechen, all dies ist in diesem Buch beschrieben.

Kein Fingerzeig und keine belehrende Worte in diesem, dass man es genau so machen muss wie Kai und Gisela! Aber es bietet einen Anreiz für viele, die nach einem Weg aus der Sucht suchen! Somit kann man das Buch „Unser Suchtbericht“ durchaus auch als Ratgeber nutzen. Deshalb ist es kein Buch, dass man nach dem Lesen für immer ins Regal stellt. Man kann immer in diesem Buch nochmal nachschlagen und im das für sich hilfreiche Kapitel nachschlagen!

Das ist es!

Mein Freund ist glücksspielsüchtig und er weiß das auch. Wir haben uns nun dieses Buch bestellt und beide durchgelesen. Und es ist wie die beiden schreiben, es hat uns Mut gemacht. Von Anfang an beschreiben sie, wie sie den Weg aus der Sucht gemeinsam gegangen sind. Und! besonders sein Bericht aus der Therapie ist klasse, sein Weg mit den vier Schritten ist so fantastisch! Das muss man nur wissen! Seine Ratschläge und ihre Meinung zum Verhalten der Ehefrau eines Spielers sind so richtig und für uns haben sie eine große Hoffnung gemacht.

Es ist leicht zu lesen, witzig teilweise, aber die Tränen kamen mir schon auch. Ich kann es nur empfehlen und möchte mich ganz herzlich für dieses Buch bedanken und hoffe, die Beiden gehen mal in die Schulen und sowas und erzählen anderen davon.
"Ich kann mich der guten Kritik hier nur anschließen. Das Buch ist eine echte Hilfe für Süchtige UND deren Angehörige. Und man sieht ganz klar die Entwicklung, die man macht vom Spielen - oder eher Zocken - über das Trocken werden und wie eine Therapie einen Menschen zum Positiven verändern kann. Am Ende des Buches ist man erstaunt darüber, welcher Weg zurückgelegt wurde und wie sich das ganze Leben verändert hat. Und die Ehefrau ist auch so erfrischend ehrlich und schreibt, was sie gelernt hat. Wie die beiden am Ende des Buches schreiben: Es kann wieder alles gut werden und noch viel besser als je zuvor. Ich hoffe, noch viele werden das Buch lesen!

Hier findest Du unsere Bücher:

Unser Suchtbericht
ISBN 978-3-7386-3087-9
24,90 Euro / eBook  9,99 Euro

Unser Suchtbericht bei Amazon:
Unser Suchtbericht

Hier bei Thalia:
https://www.thalia.de/suche?filterPATHROOT=&sq=Unser+Suchtbericht

Oder im stationären Buchhandel


Unser Mutbericht
ISBN 978-3-7448-1096-8
14,90 Euro / eBook 9,99 Euro

Unser Mutbericht bei Amazon
Unser Mutbericht

Hier bei Thalia
https://www.thalia.de/shop/home/artikeldetails/ID77308335.html

Oder im stationären Buchhandel

Cookie Plugin von Real Cookie Banner